Gartenhausbrand

Einsatzinformation

Datum: 8. Juli 2020
Einsatznummer: 159
Alarmzeit: 01:31 Uhr
Art: Brand 3
Einsatzort: Dudweiler
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: DLK, GW- L2, LF 24-TH, LF Kats, MTF 1, TLF 16/25, TSF
Weitere Kräfte: Einsatzleitdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem Gartenhausbrand in die örtliche Kleingartenanlage alarmiert. Bereits auf Anfahrt wurde durch die Haupteinsatzzentrale mitgeteilt, dass mehrere Notrufe eingegangen sind. Kurz darauf konnte Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Die Zufahrt in die Kleingartenanlage gestaltete sich schwierig da durch Vegetation und Falschparker die Zufahrt für die Feuerwehrfahrzeuge sehr eng war. Vor Ort stand ein ca 4 mal 5m großes Gartenhaus in Vollbrand. Durch 2 Trupps unter PA mit jeweils einem C Rohr wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und durchgeführt. Da es in der Kleingartenanlage keine ausreichende Wasserversorgung gab musste diese von der Hauptstraße aus hergestellt werden. Hierbei musste ein längerer Weg in Kauf genommen werden, da einige Hydranten zugeparkt waren. Bis die Wasserversorgung sichergestellt war, wurden die Löschwasserbehälter unserer Fahrzeuge genutzt. Außerdem wurde die Einsatzstelle großräumig ausgeleuchtet. Nach ca 3 Stunden konnten alle Einsatzkräfte einrücken und die verbrauchten Materialien aufgefüllt werden. Nach einer kurzen Nacht war der Einsatz dann in den frühen Morgenstunden beendet.

ℹ️

In eigener Sache

ℹ️

Bitte Parken sie keine Zufahrten oder Hydranten zu, das erschwert unsere Arbeit und macht diese manchmal sogar unmöglich. Vielen Dank Ihre Feuerwehr Dudweiler